Zungenbrennen und "Risse" an der Mundschleimhaut innen

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,


    da das hier mein erster Beitrag ist, hoffe ich, dass ihr mir hier weiterhelfen könnt.


    Also ich bin 26 Jahre und bin im Moment für ein Ausslandssemester in London (als aupair)


    und wollte deshalb erst hier reinschreiben, bevor ich gleich einen Arzt aufsuche.


    Ich hoffe auch, dass ich die richtige Kategorie gewählt habe, bin nämlich nicht sicher.


    Meine Beschwerden sind irgendwie komisch:


    Alles hat angefangen vor ca. einem halben Jahr mit einem leichten brennen in der Speiseröhre, dass mal stärker mal besser wurde. Da es aber nur sehr leicht auftrat und durch Essen und trinken immer besser wurde, hab ich mir keine allzugroßen Sorgen diesbezüglich gemacht.


    Dann vor 2 Monaten habe ich bemerkt, dass meine Zunge hinten an "den Ansätzen" (also da wo man sie hinten bewegt wenn man z.B. gähnt) leicht schmerzt. Nun ist seit ca. einem Monat noch dieses Brennen der Zunge (vor allem in der Mitte der Zunge, so als hätte ich sie verbrannt) hinzugekommen. Und seit zwei Wochen löst sich nun auch noch meine Mundschleimhaut innen vorne am Zahnfleisch ab und mein Zungenbändchen fühlt sich rauh an.


    Ich hoffe, dass irgendjemand ne Ahnung hat was das sein kann...


    VG

  • 12 Antworten

    Da kommen mehrere Sachen in Frage. Vom Vitaminmangel, über Reflux bis zu komplexeren Geschichten. Empfehle einen Besuch beim Hausarzt oder Zahnarzt.

    Ich bezog mich auch nicht auf Deinen Hausarzt, sondern auf einen Hausarzt, z.B. der Hausarzt Deiner Gastfamilie. Du bist doch sicher krankenversichert bei Deiner Auslandstätigkeit. Bestimmt hilft Dir Deine Au-pair-Mutter in Kontakt mit einem guten Arzt zu kommen oder Du wendest Dich an die NHS.


    Ansonsten kann man nur allgemeine Tips geben, wie überprüfen der Essgewohnheiten, genügend Vitamine?, Kamillenspülungen...

    Meine Gasteltern gehen selbst nur ungern zum Arzt und sehen das eher als zu aufwendig an( obwohl sie es bestimmt tun würden wenn ich unbedingt wollte) außerdem ist es mir irgendwie auch bisschen peinlich zum Arzt in ENgland zu gehen und zu sagen "meine Zunge brennt"... Obwohl das natürlich quatsch ist.


    WÜrde aber halt gerne vorher mal einige Meinungen dazu hören damit sich vielleicht auch so eine Lösung findet.


    Könnte es vielleicht auch eine Amalgamallergie seiin?


    Oder generell ne Allergie?


    Ich trinke auch ab und zu auf Partys mal so Tequila Shots und sowas und ich bin Raucherin. Kann es was mit meiner Lebensweise zu tun haben? (allerdings bin ich keine Kettenraucherin, sondern eher Gelegenheitsraucherin und ich geh auch nicht öfter als 5 mal im Monat weg und trinke Alkohol)


    ???


    VG

    PS: ich ernähre mich seitdem ich in ENgland bin zwar eher ungesund (viele Brownies und COokies und Eis, also viel Zucker) aber ich esse dennoch fast jeden Tag ne Banane oder nen Apfel und zum Abendessen Gemüse und Putenwurst und trinke auch öfters ein Glas Milch.

    Ja, ist nicht so leicht in England zu nem Arzt zu kommen... Klingt aber schon so, als sollte sich das mal einer ansehen. Peinlich muss Dir das überhaupt nicht sein. Bei Deinen Beschwerden wird man sicher gleich sehen, dass Du Dir das nicht einbildest.


    Eine Allergie könnte ich mir gut vorstellen. Hast Du das erst seit Du in England bist??


    Generell finde ich, dass man sich dort schneller mal ungesund ernährt (bzw. nehme ich dort meistens zu). bin mehrmals pro Jahr in London und kenne mich damit aus ;-)


    Das mit dem Rauchen solltest Du Dir momentan (wenn es irgendwie geht) verkeifen, denn bei Problemen mit der Mundschleimhaut ist das allemal kontraproduktiv ;-)

    Hi "watchtherain" :) welch passender Name wenn man an London denkt.


    Die Engländer haben echt teilweise verboten leckeres, teilweise verboten ekliges, aber vor allem hauptsächlich verboten kalorienreiches Essen :) soo lecker, wenn ich nicht ins Gym gehen würde, würde ich auch noch mehr zunehmen.


    Aber nun wieder zum Thema... Du würdest mir also raten mich doch mal von nem Arzt durchchecken zu lassen... Dann muss ich wohl mal Vokabeln wie "Mundschleimhaut" nachgucken^^


    Hmh, man liest ja auch im Internet sooo vieles, bis hin zu Krebs... echt beunruhigend.


    Update: es ist jetzt auch noch eine Pore auf meiner Zunge angeschwollen und die tut nochmal extra richtig g'scheit weh und der Rest der Zunge ist so ne Mischung aus brennen und Taubheitsgefühl und die Zunge fühlt sich an wie verbrannt.


    Hab ein bisschen Angst das das Ganze immer schlimmer wird denn vor ner Woche wars noch lediglich so, dass die Zunge gebrannt hat wenn ich sie an den Gaumen gedrückt habe.


    ":/ ":/


    VG

    Naja, ist ein Songtitel, aber es passt wohl ;-)


    Sehr viel fettiges halt ]:D Was ich so richtig eklig finde ist Marmite %-|


    Ja, geh einfach hin, sagen musst Du bestimmt nicht viel, wenn man es doch sieht. Krebs ist das bestimmt nicht... Sind Deine Beschwerden eigentlich nach dem Essen schlimmer oder ist das unabhängig?


    Benutzt Du da eines von diesen mouth wash Produkten, die finde ich immer zu stark, da würde mir auch nach einiger Zeit der Mund brennen.


    Und überleg noch mal, wann die Beschwerden angefangen haben.

    Warum ist es in England schwierig, zum Arzt zu gehen? Such dir nen local GP, anmelden, Termin machen, fertig ist die Wurst. Der NHS ist auch DEIN Freund.

    das hört sich ja fast propagandamäßig an... leider war ich noch nie vorher in england und ich habe über das gesundheitssystem eher negatives gehört...


    aber ich geh ja zum arzt... :/

    Uncle Sam wants YOU ;-D


    Nee im Ernst, ich habe da auch einige Jahre gelebt, es ist wirklich kein Problem. Alles nicht so "modern" wie bei uns aber da wird dir auch geholfen.

    Denke auch, dass Arzt in England nicht das problem sein sollte. NHS ist das öffentliche Gesundheitssystem dort (so ne Art gesetzliche Krankenversicherung). Mundschleimhaut ist übrigens "oral mucosa" oder allgemeine "soft tissue".